Die 5 Elemente (auch "5 "Wandlungsphasen") 

 in den "Do In-Übungen"

07. Mai 2019

Das sind geistige- und körperliche Übungen, welche in Japan unter diesen Namen bezeichnet werden. Hier in Europa ist diese Bezeichnung noch eher recht befremden. - Geeignet für Einzelpersonen oder auch als Gruppen- werden die Einheiten meisten nach den 5 Elementen - Holz, Feuer, Erde, Metall, Wasser - aufgebaut. Es geht darum von allem etwas in sich selbst zu fördern und anzuregen. Aber auch um einen runden Verlauf zu schaffen -Vergleiche es mit dem Jahreszeiten-Zyklus: Holz(Frühling) - Feuer(Sommer) - Erde(Spätsommer) Metall (Herbst) - Wasser(Winter)


Das Holz-Element:

  • Holz steht für das Streben nach oben
  • Es repräsentiert im Jahreskreis den Frühling (grün). Es ist wie die Pflanze im Frühling wächst wie Beispielsweise die Wirbelsäule des Menschen sich lang macht, wenn du deinen Rücken streckst und die Arme Richtung himmelwärts steckst.
  • Holz steht auch für Ausdauer wie -wer die Übung aus dem Qi Gong kennt, das Stehen und in der Imagination den Baum festhaltend -Übrigens eine sehr gute und schonende Körperübung zur Haltungsstärkung des ganzen Körpers!
  • Dieses Element ist weiters auch den Organen Leber und Gallenblase zugehörig. Du kennst sicher den Ausspruch: "Welche Laus ist dir über die Leber gelaufen"? oder "Ich speie Galle" Diese Aussagen haben mit dem Wesen -so auch seinen Gemütszuständen zu tun -Wut, Frust, Depression -gut möglich aus dem Grund, weil die eigenen Träume nicht verwirklich werden (können) oder auch der Zorn über etwas oder jemand hochkommt.
  • Übungen mit dem Fokus Auflockern und Dehnen der Sehnen und Bänder.
  • Augentraining Das Beklopfen der Kopfseite ist eine weitere Möglichkeit, da diese Hirnregion mit diesen Organen zusammenhängt
  • Wettkampfspiele
  • Bewegungs- und Laufspiele
  • Koordinationsübungen


Feuer-Element:

  • Das Feuer-Element steht für die ausbreitende Lebensenergie,
  • Herzensfreude (rot)
  • Das Leuchten in den Augen
  • Es repräsentiert den Sommer.
  • Bringt wärme.
  • Freude.
  • Die dazugehörigen Organe sind Herz, Dünndarm, Herzkreislauf und 3Facherwärmer.
  • Es ist die Person, die in einen Raum hereinkommt und alle Blicke sind auf diesen strahlenden Menschen gerichtet. Das ist ein Feuer- Mensch. Der lacht, strahlt, kommuniziert.
  • Hier fallen herzhaft-lachende Spiele/Übungen hinein
  • Auch Feuer-Meditationen
  • oder sich dem Tanzen hingeben nach einer "feurigen", "herzlichen" Musik wie Salsa, Lambada
  • Hier ist auch die Kommunikation, das Sprechen, die Stimme und die Gestik zuhause.
  • Freudiges zusammen sitzen und lachen
  • Übungen die Herzfreude steigern und das Herz berühren
  • Lagerfeuer sitzen
  • Spiel "Lachender Buddha"


Erd-Element:

  • Das Erdelement repräsentiert den (goldenen) Spätsommer. Hier werden die reifen Früchte eingeholt und Ernähren uns
  • Die dazugehörigen Elemente sind Magen und die Bauchspeicheldrüse.
  • Es hat auch viel mit Familie/Partnerschaftssinn zu tun.
  • Die Sorgen sind auch eine klare erkennbare Äußerung dieses Elementes
  • sowie auch das Bindegewebe.
  • Es sind "bodenständige, Boden-verbunden" Spiele/ Übungen gesellschaftliche Spiele.
  • Dehnen der Vorderseite
  • Fest in den Boden stampfen
  • Übungen im Kreis den eigenen Bauch =die eigene Mitte berühren
  • Geschmackssinn Das Gehirn "füttern mit" Wissen (Wissensspiele)


Metall-Element:

  • Metall repräsentiert den Herbst (weiß, Grautöne)
  • Depressiv sein ist die Gefühlsäußerung
  • Rückblick in die Vergangenheit was war gut, was war weniger gut
  • Dazugehörige Organe sind Lunge und Dickdarm
  • Hier begibt man sich in Übungen, welche mit unterschiedlichster Art von Struktur zutun hat: zum Beispiel geregelte Abläufe von Körperübungen oder strukturiertes Gestalten einer Bodenfläche,...
  • Atemübungen, welche das Lungenorgan stärken.
  • Spiele mit Regeln Strategische Spiele die einen Spielablauf haben
  • Aufdehnen der Brust (Schultern hängen bei vielen Menschen oft sehr nach vorne)
  • Geruchssinn


Wasser-Element:

  • Wasser repräsentiert den Winter (Farben Blau bis Schwarz)
  • zeigt sich in Ängstlichkeit/Angst als Gefühlsregung
  • zurückziehen, Ruhe finden und Kraft sammeln
  • Blase und Nieren sind die zugehörigen Organe
  • Entspannungsübungen
  • Spiele mit Wasser
  • Meditationen Imaginationen von Wasserfall, am Bach sitzen,...
  • den Rücken dehnen indem Oberkörper nach vorne unten Richtung Boden gebeugt wird
  • Strategie-Spiele mit vielen Möglichkeiten
  • Phantasie-Spiele von Elfen und Geistern
  • Rollenspiele kreativ sein (Malen,...)
  • Geschichte erfinden über Fabelwesen, 
  • Träumen, auch Tagträum

Anregung: Versuch mal einen Tag lang aus allen 5 Elementen dich zu beschäftigen und schau was passiert. Das geht auch mit Kindern sehr gut. 


Gesundheitliche Grüße

 Christine Lekar

0